Lauscherlounge | Hörspiel

Lauscherlounge | Hörspiel

Unsere Eigenproduktionen episodisch umsonst als Podcast

Grossmann - Die Bestie von Berlin (live)

Altersfreigabe: ab 16 Jahren.

Berlin, 1921, es ist ein drückend heißer Sommer: Ein Serienmörder treibt sein Unwesen. Im Engelbecken werden immer wieder Leichenteile von Frauen gefunden und die Polizei tappt im Dunkeln. Monatelang treibt der Killer sein Unwesen, Angst und Schrecken herrschen in der Stadt. Man nennt ihn „Die Bestie von Berlin“.

Die Kommissare Gennat und Werneburg müssen neue Wege gehen, um die immer grausameren Morde zu stoppen. Endlich geht ein entscheidender Hinweis ein, die Bestie wird neben seinem letzten Opfer liegend gefasst. Es ist Carl Großmann.

Das Live-Hörspiel zeigt die düsteren 20er Jahre, Berlin wird beherrscht von Verbrechen und Armut. Eine Geschichte über Bestien und Menschen und über die Liebe, unerwartet und tragisch.

Website: www.diebestievonberlin.de

KÜNSTLER/INNEN:
Ronald Nitschke
Christoph Drobig
Elmar Börger
Julian Mau
Marieke Oeffinger
Wolfgang Wagner
Katharina Groth
Johanna M. Schmidt
Harry Lewis (Klavier)
Paul Klingler (Schlagzeug)
Robert Lehnert (Geräuschemacher)

AUTORIN
Johanna Magdalena Schmidt ist Schauspielerin und Sprecherin. Nach ihrer Schauspielausbildung in Berlin war sie an verschiedenen Theatern, wie dem Hebbel Theater und BAT engagiert und spielte in diversen Film- und Fernsehproduktionen. Zudem arbeitet sie als Autorin für Drehbücher und Live-Hörspiele.

REGISSEURIN
Johanna Steiner (Jahrgang 1983) ist Autorin und Regisseurin von Hörspielen und Live-Hörspielen. Für ihre Arbeiten wurde sie bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Edgar Allen Poe’s: Lebendig begraben (live)

Bekannt wurde dieser Fall unter anderem durch die Verfilmung „Lebendig begraben“ von 1962. Ein Mann der unter der ständigen Angst leidet, lebendig begraben zu werden, wird durch wahre Ereignisse in seiner Angst bestärkt. Er selbst leidet an einer Krankheit – Katalepsie oder auch Starrsucht. Während eines Anfalls kann man nicht sagen, ob er tot ist oder noch lebendig. Eines Tages erwacht er nach einem Anfall in einer harten Kiste und es riecht nach feuchter Erde …

Die Gruselgeschichte wurde eigens für die Lauscherlounge von Autor Josef Ulbig als Live-Hörspiel adaptiert.

Sprecher*innen:

Oliver Rohrbeck
Stefan Krause
Vera Teltz
Robert Frank
Tanja Fornaro
Richard Barenberg

Geräuschemacher: Robert Lehnert
Autor: Josef Ulbig

Die Abenteuer des Victor Lustig (live)

Oliver Rohrbeck und die Lauscherlounge präsentieren die Premiere ihres neuen Live-Hörspiels rund um einen der faszinierendsten Trickbetrüger der Geschichte: Victor Lustig. Besser bekannt als „Der Mann, der den Eiffelturm verkaufte.“

INHALT
Anfang des 20. Jahrhunderts: Victor Lustigs Weg führt ihn von seinen Anfängen als Taschenspieler und Kleinbetrüger in den Spielsalons von Paris, auf die großen Liniendampfer des Atlantiks und schließlich bis nach New York. Unterwegs lernt er seine Freundin und Mentorin Zoë kennen, die ihn in die höheren Geheimnisse der Hochstapelei einweiht. Mit diesem Handwerkszeug macht er die USA unsicher und lügt, prellt und betrügt was das Zeug hält. Und trifft auf den Mann, der ihn sein ganzes Leben lang jagen wird: Paul Rubano vom Secret Service. Vor ihm auf der Flucht kehrt er 1925 wieder nach Paris zurück um dort einen seiner größten Coups in die Tat umzusetzen: Den Verkauf des Eiffelturms.

Ein rasantes Abenteuer über die Wahrheit, das schnelle Geld und unbegrenzte Möglichkeiten. Eigens für die Lauscherlounge vom Autoren-Duo Johanna Steiner und Elmar Börger als Live-Hörspiel verfasst. Die deutschen Stimmen berühmter Hollywoodstars, raffinierte Lichttechnik, ein Geräuschemacher mit zahlreichen Requisiten und ein ausgeklügeltes Soundsystem schaffen eine ganz besondere Kunstform auf der Bühne.

KÜNSTLER/INNEN

Oliver Rohrbeck – Synchronstimme von Ben Stiller und Stimme von Justus Jonas („Die drei ???“)
Yvonne Greitzke – Synchronstimme von Hilary Duff, Taylor Swift und Alicia Vikander
K. Dieter Klebsch – Synchronstimme von Alec Baldwin, Gabriel Byrne und Hugh Laurie („Dr. House“)
Vera Teltz – Synchronstimme von Naomie Harris, Rosemarie DeWitt und Kathryn Hahn
Elmar Börger – Schauspieler und Hörspielinterpret
Dirk Wilhelm – Musiker (Keyboard)
Paul Klingler – Musiker (Schlagzeug)
Jörg Klinkenberg – Geräuschemacher bei Film- und TV-Produktionen

Die Alsterdetektive (6) Langfinger Alarm

„Langfinger-Alarm“ ist der sechste Fall der Hamburger Juniordetektive und Freunde Marek, Lukas, Koko und Johanna.

Aus dem Inhalt:
„Das kann doch kein Zufall sein … Erst Lukas’ Portemonnaie und jetzt mein Handy, beides weg“, sagt Johanna nachdenklich. „Das glaube ich auch nicht“, stimmt Koko zu. „Das muss hier in der Menschenmenge passiert sein.“

Nein, ein Zufall ist das nicht, stellen die Alster-Detektive ziemlich schnell fest. Denn nicht nur auf dem riesigen Hamburger Hafengeburtstag, auch auf einem anderen kleineren Straßenfest werden Passanten beklaut. Und immer bei dem Auftritt derselben Artisten! Ob der Diebstahl Methode hat? Das vermutet auch ihr Freund Kommissar Bredeke, dem sie von ihrer Beobachtung berichten. Aber die Diebe gehen sehr geschickt vor, und es ist gar nicht so leicht, ihnen auf die Schliche zu kommen …

Besetzung:
Marek - Sebastian Kluckert
Johanna - Jodie Blank
Lukas - Daniel Claus
Koko - Shirin Westenfelder
Herr Nolde, Johannas Vater - Oliver Rohrbeck
Fleischhändler Brant - Andreas Fröhlich
Bürgerschaftsabgeordneten Jörg Strasser - Jens Wawrczeck
Kommissar Bredeke - Dietmar Wunder
Opa Jost/Erzähler - Jochen Schröder

Autoren - Katrin Wiegand & Kai Schwind
Regie - Johanna Steiner
Aufnahme & Sounddesign: Tommi Schneefuß
Mischung: Henrik Cordes
Musik: Dirk Wilhelm
Illustrator - Ulrich Velte

Produktion - Das Hörspielstudio XBerg
Verlag: Hamburgische Bürgerschaft

Mehr Infos auf: www.alster-detektive.de

Die Alsterdetektive (5) Schöne Bescherung

„Schöne Bescherung“ ist der fünfte Fall der Hamburger Juniordetektive und Freunde Marek, Lukas, Koko und Johanna.

Aus dem Inhalt:

»Puuh, das war knapp! Danke, Johanna.«»Bitte! Man sind das kaputte Typen. Du brauchst mich jetzt übrigens nicht mehr im Arm zu halten, Marek.« »Oh, ich… ja, sorry!« »Schon ok.«

Bem-vindo e bom apetite – herzlich willkommen und guten Appetit. In Hamburgs Portugiesenviertel wird leckeres Essen aufgetischt und die Besucher freuen sich über das kleine Stück Portugal mitten in der nordischen Hansestadt. Zudem steckt die Stadt gerade auch noch mitten in der besinnlichen Weihnachtszeit, doch die Stimmung in dem schönen Viertel am Hamburger Hafen ist ziemlich angespannt – zumindest bei den Gastronomen. Carlos, ein Freund von Johannas Familie, hat plötzlich Gäste in seinem Lokal, die nicht zahlen wollen – nie wieder!!! Sogar Carlos´ Tochter Mariana wird bedroht. Das darf doch alles nicht wahr sein, was für eine miese Masche! „Nicht mit uns“, denken sich die Alster-Detektive und schalten sich ein. Auch im ihrem fünften Fall öffnen die Kontakte des Abgeordneten Strasser den Alster-Detektiven viele Türen. Das allein reicht aber nicht aus. Die Freunde sind mehr gefordert als je zuvor, doch dann verlässt sie im Raubdezernat der Mut und das bringt sie selbst in Gefahr. Wie kommen die Vier da wieder raus und wer steckt bloß hinter den gemeinen Machenschaften im Portugiesenviertel???

Besetzung:
Marek - Sebastian Kluckert
Johanna - Jodie Blank
Lukas - Daniel Claus
Koko - Shirin Westenfelder
Herr Nolde, Johannas Vater - Oliver Rohrbeck
Fleischhändler Brant - Andreas Fröhlich
Bürgerschaftsabgeordneten Jörg Strasser - Jens Wawrczeck
Kommissar Bredeke - Dietmar Wunder
Opa Jost/Erzähler - Jochen Schröder

Autoren - Katrin Wiegand & Kai Schwind
Regie - Johanna Steiner
Aufnahme & Sounddesign: Tommi Schneefuß
Mischung: Henrik Cordes
Musik: Dirk Wilhelm
Illustrator - Ulrich Velte

Produktion - Das Hörspielstudio XBerg
Verlag: Hamburgische Bürgerschaft

Mehr Infos auf: www.alster-detektive.de

Die Alsterdetektive (4) Schmierfinken

„Schmierfinken“ ist der vierte Fall der Hamburger Juniordetektive und Freunde Marek, Lukas, Koko und Johanna.

Aus dem Inhalt:

»Was macht der denn?« »Der hält Marek an den Beinen fest!«»Verdammtes Sprayer-Pack!«»Ähm… Punkt eins: Wir sind nicht die Sprayer. Und Punkt zwei: Würden Sie bitte aufhören, meine Beine zu umklammern!«

Skandalös! Als Alster-Detektiv hat man es wirklich nicht leicht. Da ermittelt man in einem neuen spannenden Fall und wird plötzlich selbst verdächtigt …! Fakt ist: Überall in Hamburg taucht ein Graffiti-Schriftzug auf: ‚Streethell‛. Doch was oder wer steckt zum Kuckuck bloß hinter dieser „Straßenhölle“? Der Schriftzug taucht wie von Geisterhand plötzlich auf – auf Bussen, Garagentoren oder Autos. Nichts ist mehr sicher. Mit Kunst hat das schon lange nichts mehr zu tun und lustig ist das auch nicht. Die Hamburger Polizei tappt im Dunkeln und kommt bei ihren Ermittlungen keinen Schritt weiter. Deshalb bittet der Abgeordnete Strasser die Alster-Detektive um Hilfe. Ihr vierter Fall fordert volle Konzentration: Hat die Hip-Hop-Szene etwas damit zu tun? Haben ein paar Jugendliche aus lauter Langeweile herumgeschmiert? Oder soll das etwa doch Kunst sein? Was denkt Ihr?

Besetzung:
Marek - Sebastian Kluckert
Johanna - Jodie Blank
Lukas - Daniel Claus
Koko - Shirin Westenfelder
Herr Nolde, Johannas Vater - Oliver Rohrbeck
Fleischhändler Brant - Andreas Fröhlich
Bürgerschaftsabgeordneten Jörg Strasser - Jens Wawrczeck
Kommissar Bredeke - Dietmar Wunder
Opa Jost/Erzähler - Jochen Schröder

Autoren - Katrin Wiegand & Kai Schwind
Regie - Johanna Steiner
Aufnahme & Sounddesign: Tommi Schneefuß
Mischung: Henrik Cordes
Musik: Dirk Wilhelm
Illustrator - Ulrich Velte

Produktion - Das Hörspielstudio XBerg
Verlag: Hamburgische Bürgerschaft

Mehr Infos auf: www.alster-detektive.de

Sonderankündigung: "Kleiner Drei"

Oliver Rohrbeck stellt das neue Hörspiel seiner Lauscherlounge vor: "Kleiner Drei".

Die Neuveröffentlichung wagt Neues. Mit einer sehr besonderen, sehr anderen Erzählweise, die uns beginnend am Ende hin zum Anfang trägt. Einer Story, die die Grenzen und Dynamiken einer Freundschaft erforscht. Mit den tollen Schauspieler*innen Max Riemelt, Eva Meckbach und Johannes Klaußner in den Hauptrollen. Und großartiger, elektronischer Musik von Fejká und Acid Pauli, die das Hörspiel mehr als nur begleitet.

Ab 18. Oktober als CD, Download und Stream erhältlich. Im Lauscherlounge-Webshop und überall da, wo es Hörspiele gibt.

Die Alsterdetektive (3) Ekelige Fracht

„Ekelige Fracht“ ist der dritte Fall der Hamburger Juniordetektive und Freunde Marek, Lukas, Koko und Johanna.

Aus dem Inhalt:

»Ist das nicht der Wagen von Kommissar Bredeke?« »Hallo ihr Vier! Wie ich sehe, haben die großen Detektive schon wieder einen neuen Fall? Ich dachte, jetzt in den Ferien habt ihr auch mal Freizeit!« »Das Verbrechen schläft eben nie, das wissen Sie doch, Herr Kommissar.« »Ja, das kannst du laut sagen.«

Detektive müssen hellwach sein, brauchen Ausdauer für Recherchearbeit, aber auch Mut und etwas Glück. In ihrem dritten Fall geht es für die ‚Alster-Detektive‘ mitten in das wilde geschäftige Herz der Hansestadt – den Hamburger Hafen. Dort werden Tag für Tag große Geschäfte abgewickelt. Auf riesigen Schiffen geladen, landen dort Waren aus aller Welt oder verlassen diesen um in die weite Welt geschippert zu werden. Doch gibt es am Hafen auch immer wieder Platz für dunkle und zwielichtige Geschäfte. Das haben auch die Alster-Detektive längst bemerkt und wissen nicht Recht, was zu tun ist. Schnell holen sie sich im Rathaus Hilfe von ihrem Freund, dem Abgeordneten Strasser. Denn Zeit bleibt nicht mehr viel: Auf der Elbe, und unter Wasser lauert eine große Gefahr. Einfach ekelig!

Besetzung:
Marek - Sebastian Kluckert
Johanna - Jodie Blank
Lukas - Daniel Claus
Koko - Shirin Westenfelder
Herr Nolde, Johannas Vater - Oliver Rohrbeck
Fleischhändler Brant - Andreas Fröhlich
Bürgerschaftsabgeordneten Jörg Strasser - Jens Wawrczeck
Kommissar Bredeke - Dietmar Wunder
Opa Jost/Erzähler - Jochen Schröder

Autoren - Katrin Wiegand & Kai Schwind
Regie - Johanna Steiner
Aufnahme & Sounddesign: Tommi Schneefuß
Mischung: Henrik Cordes
Musik: Dirk Wilhelm
Illustrator - Ulrich Velte

Produktion - Das Hörspielstudio XBerg
Verlag: Hamburgische Bürgerschaft

Mehr Infos auf: www.alster-detektive.de

Die Alsterdetektive (2) Grausame Zustände

„Grausame Zustände“ ist der zweite Fall der Hamburger Juniordetektive und Freunde Marek, Lukas, Koko und Johanna.

Aus dem Inhalt:

»Du hockst da, als hätte dir einer die Wurst vom Brot geklaut.« »Tja, wir hatten doch diesen tollen Gig für unsere Band ergattert, aber der muss nun leider ausfallen!« »Wieso? Will euch keiner hören?« »Hey, das ist nicht lustig, ok? Nein, Kevin liegt im Krankenhaus. Und ohne Schlagzeuger wird´s halt schwierig.«

Oh nein, das klingt ja gar nicht gut – was wohl mit Kevin passiert ist? Klar ist, dass in dieser Geschichte die Hamburger Bürgerinitiative Pro Hund und das Tierheim Sonnenberg zentrale Rollen spielen. Dennoch bleiben viele Fragen offen und es wird klar, dieser Fall ist eine ziemlich harte Nuss und erfordert von den Nachwuchs-Ermittlern allerhöchstes Detektivgespür. Als Johanna und ihre Freunde die Fakten endlich zusammengetragen haben, lässt die Geschichte ihrem Freund, dem Abgeordneten Strasser, keine Ruhe mehr. So etwas hat auch er noch nicht erlebt und er und die Detektive werden sich einig: Außergewöhnliche Zustände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen …!

Besetzung:
Marek - Sebastian Kluckert
Johanna - Jodie Blank
Lukas - Daniel Claus
Koko - Shirin Westenfelder
Herr Nolde, Johannas Vater - Oliver Rohrbeck
Fleischhändler Brant - Andreas Fröhlich
Bürgerschaftsabgeordneten Jörg Strasser - Jens Wawrczeck
Kommissar Bredeke - Dietmar Wunder
Opa Jost/Erzähler - Jochen Schröder

Autoren - Katrin Wiegand & Kai Schwind
Regie - Johanna Steiner
Aufnahme & Sounddesign: Tommi Schneefuß
Mischung: Henrik Cordes
Musik: Dirk Wilhelm
Illustrator - Ulrich Velte

Produktion - Das Hörspielstudio XBerg
Verlag: Hamburgische Bürgerschaft

Mehr Infos auf: www.alster-detektive.de

Die Alsterdetektive (1) Giftige Lieferung

„Giftige Lieferung“ ist der erste Fall der Hamburger Juniordetektive und Freunde Marek, Lukas, Koko und Johanna.

Aus dem Inhalt:

„Mein Vater hat sich in dem Schuppen letztes Wochenende eine Lebensmittelvergiftung oder so was geholt.“ Speiübel sei einigen Gästen nach der Eröffnung des neuen Restaurants von Johannas Eltern geworden. Nun setzt ihr Mitschüler Thorsten Johanna unter Druck: Sein Vater würde die Angelegenheit öffentlich machen. Damit wäre nicht nur das Restaurant, sondern auch die Existenz von Johannas Familie bedroht! Klar, dass ihre neuen Freunde Koko, Marek und Lukas helfen wollen, denn irgendwas ist faul an der Sache! Tatsächlich kommen die vier bei ihren Nachforschungen einem handfesten Lebensmittelskandal auf die Spur. Aber was hat der Politiker Strasser damit zu tun? Und können sie den Übeltäter überführen, ohne selbst in allergrößte Gefahr zu geraten? Der erste Fall der Hamburger „Alster-Detektive“ – mitreißend, spannend und voll im Leben!

Besetzung:
Marek - Sebastian Kluckert
Johanna - Jodie Blank
Lukas - Daniel Claus
Koko - Shirin Westenfelder
Herr Nolde, Johannas Vater - Oliver Rohrbeck
Fleischhändler Brant - Andreas Fröhlich
Bürgerschaftsabgeordneten Jörg Strasser - Jens Wawrczeck
Kommissar Bredeke - Dietmar Wunder
Opa Jost/Erzähler - Jochen Schröder

Autoren - Katrin Wiegand & Kai Schwind
Regie - Johanna Steiner
Aufnahme & Sounddesign: Tommi Schneefuß
Mischung: Henrik Cordes
Musik: Dirk Wilhelm
Illustrator - Ulrich Velte

Produktion - Das Hörspielstudio XBerg
Verlag: Hamburgische Bürgerschaft

Mehr Infos auf: www.alster-detektive.de